Rechtsberatung

Mit einem Anwalt

Der Kauf eines Hauses in einem beliebigen Land kann kompliziert und verwirrend sein. Wenn Sie eine Immobilie im Ausland kaufen, gilt dies umso mehr. Wie lange wird es dauern? Wer sollte involviert sein? Was können Sie tun, um sicherzustellen, dass Sie sicher kaufen? Der Kauf eines Hauses in Spanien ist ganz einfach  ein Schritt auf einmal  mit den richtigen Förderexperten. Wir empfehlen allen unseren Kunden, die Dienste eines unabhängigen Anwalts in Anspruch zu nehmen.

Hier skizzieren wir die  Schritte zum Kauf eines Hauses in Spanien :

Recherchieren Sie

Schritt 1

Sie sind in Spanien und finden ihren Traum Immobilien, Sie möchten ein Angebot einreichen, bevor Sie nach Hause gehen. Halt! Hier machen die Leute Fehler. Manchmal können Impulskäufe gut funktionieren - besonders wenn es um ein seltsames Kleidungsstück oder ein Geschenk geht. Wenn wir über eine wertvolle Investition sprechen z.B. ein Haus, ist es wirklich keine gute Idee.

Sie müssen sich Zeit nehmen, die Gegend erkunden und überlegen, was Sie brauchen, nicht nur jetzt, sondern in fünf oder zehn Jahren. Anstürmen in eine Immobilienkauf ist wahrscheinlich einer der Hauptfehler, die Menschen machen.

Wenn Sie die richtige Immobilie für sich gefunden haben, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die richtige Hilfe beauftragen, um sie zu überprüfen. Ihre Wahl des Anwalts ist ein wichtiger Schritt in dem Prozess des Kaufs eines Hauses in Spanien und muss sich kümmern um Ihre Interessen. ProCare Estates verfügt über ein Netzwerk von vertrauenswürdigen Anwälten in verschiedenen Bereichen.

Ihr Anwalt sollte:

  • in der Lage sein, leicht mit Ihnen zu kommunizieren - stellen Sie sicher, dass sie Ihre Muttersprache gut sprechen
  • Eerreichbar sein - wie werden Sie kommunizieren, wenn Sie sich während des Kaufprozesses noch im Ausland befinden?
  • Einen guten Ruf haben - versuche immer, mit jemandem zu sprechen, der sie schon einmal benutzt hat
  • Sie möchten sicher sein, dass Ihr Anwalt über die Erfahrung verfügt und vertrauenswürdig ist

Arbeiten Sie mit einem Anwalt zusammen

Schritt 2

Eigentumsüberprüfungen abschließen

Schritt 3

Stellen Sie sicher, dass die richtige Eigentumsüberprüfungen sind abgeschlossen mit:

  • Der rechtliche Status der Immobilie
  • Dass es schulden- und spesenfrei ist
  • Dass Nebenkosten und Gemeindegebühren bezahlt werden
  • Dass es die richtige Baugenehmigung und Lizenzen für Verbesserungen gibt

Ihr Anwalt sollte dies für Sie prüfen und Sie sollten um Bestätigung bitten, dass diese Prüfungen abgeschlossen wurden.

Der nächste in unserer Reihe von Schritten zum Kauf eines Hauses in Spanien. Dann gibt Ihr Anwalt Ihnen grünes Licht und Sie können den privaten Vertrag unterzeichnen. Der private Vertrag ist nicht in einem offiziellen Register eingetragen, gilt aber als rechtlich bindend und muss vor der Unterzeichnung überprüft werden.

Wenn Sie den Vertrag unterzeichnen, werden Sie eine Anzahlung leisten. Wenn Sie als Käufer den Vertrag brechen, verlieren Sie Ihre Anzahlung. Wenn der Verkäufer derjenige ist, der in Verzug gerät, haben Sie Anspruch auf den doppelten Betrag Ihrer Anzahlung als gesetzliche Entschädigung, sofern im Vertrag nichts anderes bestimmt ist.

Unterzeichnen Sie den privaten Vertrag

Schritt 4

Bei Bedarf NIE und Vollmacht einholen

Schritt 5

Während des Kaufprozess eines Hauses in Spanien. Sie müssen eine NIE erhalten, wenn Sie noch keinen haben. Das Número de Identificación de Extranjeros bedeutet, dass Sie bei den spanischen Steuerbehörden registriert sind. Es muss persönlich bei der Ausländerbehörde oder der Nationalen Polizeistation beantragt werden.

Wenn Sie nicht in Spanien sein können, wenn Sie sich für die NIE bewerben müssen, können Sie diese in Ihrem Namen über eine erhaltene Vollmacht (Poder Notar).anfragen Sie können eine vertrauenswürdige Person benennen, die Sie bei bestimmten Transaktionen vertritt, und Sie können die Vollmacht in der unterzeichnen Anwesenheit eines Notars. Dies bedeutet, dass der Einkaufsprozess immer noch fortgesetzt werden kann, ohne dass Sie dabei sind.

Der Urkunde muss im Büro des Notars unterschrieben werden. In diesem Stadium leisten Sie auch die letzte Zahlung und erhalten Sie die Schlüssel.

Wenn Sie die Eigentumsurkunde unterzeichnen, erhalten Sie nicht sofort das Originaldokument, sondern eine autorisierte Version, die so genannte Copia Simple. Wenn Sie eine Hypothek haben, behält die Bank das Original der Darlehensurkunde, bis das Darlehen freigegeben ist.

Unterschreiben Sie die Urkunde

Schritt 6

Eintragung im Grundbuch

Schritt 7

Sobald die Eigentumsurkunde unterschrieben wurde, wird die Unterkunft registriert im Grundbuche und die Versorgungsunternehmen sollten über die Namensänderung informiert werden.

Sie müssen Ihre Zahlungen mit Ihrem gesetzlichen Vertreter abwickeln. Sie sollten nach einem Einzelquittung fragen, anstatt nur einen Gesamtbetrag zu akzeptieren. Sie sollten Originalrechnungen über die Notarkosten, das Grundbuch und die von Ihnen gezahlten Steuern erhalten. Sie sollten alle Dokumente, Rechnungen, Quittungen und Garantien aufbewahren - Sie wissen nie, wann Sie sie benötigen.

Bezahlen Sie die Rechnungen aus dem Kaufprozess

Schritt 8

Ordnen Sie Ihre Steuern

Schritt 9

Es ist wichtig, dass Sie Vorkehrungen treffen, um Ihre Steuern zu zahlen, sobald Sie Ihre Immobilien in Spanien besitzen. Was Sie zahlen müssen , hängt in gewissem Maße davon ab, ob Sie Einwohner sind oder nicht. Sowohl Einwohner als auch Ausländer müssen die IBI-Gemeindesteuer bezahlen. Aber auch Nichtansässige müssen bezahlt werden, die kalkulatorische Einkommensteuer in Spanien.

Schritt 10

Herzliche Glückwünsche. Sie haben das Endstadium in unsere Schrittezum Kauf eines Hauses in Spanien erreicht. Schritt für Schritt haben Sie ein Haus in Spanien gekauft und sollten sich sicher fühlen, dass Sie dies sicher getan haben. Wenn Sie sich Schritt für Schritt gut beraten lassen, können Sie sich jetzt auf viele Jahre Spanischen Eigentum freuen. Genießen Sie Ihr neues Zuhause in Spanien!